SVN rekursiv hinzufügen

Der Befehl "svn add" benötigt Dateiangaben um eine oder mehrere Dateien zum SVN hinzuzufügen. Mit diesem Befehl werden alle Dateien aus dem aktuellen und allen Unterordnern hinzugefügt:

svn status | grep "^\?" | awk '{print $2}' | xargs svn add

Autovervollständigung im Linux Terminal

Wenn man viel mit Linux arbeitet, stellt man schnell fest, das man immer wieder die selben Konsolenbefehle benutzt. Nachdem man ein paar Buchstaben getippt hat, kann man bekanntlich mit der Tabulatortaste den Befehl vervollständigen lassen. Wie sieht es allerdings aus, wenn man eine ganze Zeile geschrieben hat und diese immer wieder benötigt?

Beispielsweise:

sudo rsync -r –exclude=".svn" –delete ~/home/schosser-it/desktop/svn/src/includes/classes/api/ /var/www/

Mit dem folgenden Codesnippet reicht es die ersten Zeichen zu tippen und dann die Pfeiltaste zu nutzen, um durch die History der genutzten Befehle durchzuwechseln. In die Datei ~/.bashrc müssen folgende Zeilen einfügen und danach Gnome/KDE neugestartet werden:

if [ -n "$PS1" ]; then
    bind '"\C-[[A": history-search-backward'
    bind '"\C-[[B": history-search-forward'
fi

Schosser-IT | Impressum | Kontakt
© 2011 - 2018